Der Alltag hat mich wieder

Und das ist auch gut so 😉

Ja, ihr Lieben, ich habe das Haussitten super überstanden und auch meinen PC wieder hinbekommen (großeFreude). Die Hunde wurden täglich 3x Gassi geführt und manchmal ging auch Hugo mit mir Gassi *grins. Er ist eben ein richtiges Kraftpaket und wenn er einen „Liebesbrief“ auf der Wiese besonders mochte, war schon richtig festhalten angesagt 😉 

Für die, die Hugo noch nicht kennen Hugo in der Sonne

Kätzchen Jacky war da weniger anstrengend, bei ihr war es nur wichtig, dass immer genug Futter bereit stand und sie bestimmte, wann sie ihre Streicheleinheiten bekam. Am Liebsten sitzt sie ja am Fenster und beobachtet, was da draußen vor sich geht  😉  Jacky FensterMeine Lieben lassen mich über WhatsApp auch immer rege an ihrem Urlaub teil haben und so bekam ich fast täglich tolle Fotos von ihren Ausflügen auf Sizilien geschickt (Salina-di-trapani).sizilien salina di trapani

Die Grillfotos hätten sie sich allerdings sparen können *lachGrillen Sizilien

Mit meiner Freundin Gabi habe ich auch einen wunderschönen Ausflug in das Museumsdorf nach Tittling gemacht und davon habe ich euch ein paar Fotos mitgebracht. Es war wieder so ein Traumtag, Wetter hat perfekt gepasst und im Gasthof „Mühlhiasl“ (der zum Dorfmuseum gehört),  haben wir lecker Spargel gegessen. 1.1Habe mal die Karte fotografiert, damit man sich ungefähr vorstellen kann, wo das liegt (Dreiländereck).

1.2

 

Im Hof eigenen Laden kam ich an den guten Ölen nicht vorbei 😉  und die Eulen waren natürlich auch Pflicht für meine Eulenfreunde ❤

21

 

9

3.1

 

 

8Hier haben wir gegessen und weil es noch früh am Tag war, hatten wir viel Platz. Später ist dort immer die Hölle los.

4

3

Frisch gestärkt, ging es dann los durch das Dorf und dieses mal haben wir auch nichts ausgelassen.

5

6

7

8

10

11

12

13

14.1

14

15

16

17

18.1

18

19

20

21

2223

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Rest-Tag, möge der Freitag flott vergehen und dann ein super tolles Wochenende. Bei mir ist wieder eine Wanderung geplant und ich freue mich schon darauf, im Böhmerwald mal wieder unterwegs zu sein. 

 

 

 

Advertisements

55 Kommentare zu “Der Alltag hat mich wieder

  1. ….danke liebe Uschi für die wunderschönen nostalgische Bilder von einer sehr schönen wanderbaren Landschaft.
    Sende herzlichen Gruß zu Dir…Lis

    • Freu mich auch liebe Peggi und das ich wieder bei euch lesen kann.

      Der Ausflug war eine schöne Abwechslung während meiner Hauspflichten und hat mir gut getan.

      Danke Liebes und sei herzlichst gegrüßt von mir,
      Uschi

  2. Hola Usch,
    einen tollen Ausflug habt ihr da mal wieder gemacht. Sehr schön das auf den Bildern mit zu verfolgen, da ich ja die letzten Jahre nicht mehr in den Genuss kam solche Musen oder ähnliches zu besuchen. Ganz super ist ja auch das Gasthaus dort. Deutschland ist schon fast unschlagbar in solchen Sachen, wenn ich das mit hier so vergleiche.
    Eine schöne Restwoche wünsch ich dir noch
    LG Birgit

    • Hola Birgit,
      ich freue mich, wenn es dir gefällt und immer wieder mal ein Stück alte Heimat zeigen kann.

      Das Gasthaus dort ist richtig urig und was besonders klasse ist, sie haben eine super gute Küche, richtig lecker.

      Danke dir ganz lieb und wünsche ein wunderschönes Wochenende.

      ❤ liche Grüsse nach PY,
      Usch

  3. Liebe Uschi,
    ich finde es wahnsinnig interessant wie die Leute früher lebten – so ohne TV, Kino, Smartphone und Computer 😉
    Hier war es ja schon fortschrittlich: das Klo im Haus 🙂
    Mein Opa hatte das „Häuschen“ noch neben dem Stall stehen.
    Hast wieder tolle Bilder mitgebracht, so dass ich Nordlicht auch mal schauen kann, wie im Süden gesch…en wird http://fs2.directupload.net/images/150611/t85rrbhr.gif
    Super dass Dein PC ohne große Ausgaben wieder läuft.
    Knuddler und Liebgrüßle
    Rika ❤

    • Ja liebe Rika,
      das waren noch harte Zeiten und trotzdem waren die meisten Menschen oft zufriedener als heute 😉

      Das *Innen-Trocken-Klo war in einer Schule und schon sehr modern für die damalige Zeit. Bei den anderen Häusern waren sie auch noch am bzw. neben dem Haus.

      Danke dir und freue mich, das du wieder deinen Humor mit eingeflochten Hast *lach

      Mit meinem PC hatte ich heute wieder so einige Stunden zu tun, denn ein Update von Windows 8.1 hat mich arg geärgert *grrrrrrrrr
      Aber ich gebe nicht auf !!!

      *Knuddeldrücker für dich und ein schönes Wochenende wünsche ich dir…

      ❤ lichst Uschi

  4. Das ist ein ausgesprochen schönes und vielseitiges Museumsdorf, das auch sehr liebevoll eingerichtet ist. Dort kann man sich sicher einen ganzen Tag aufhalten – und lecker Essen gibt es auch.

    • Liebe Ute,

      das siehst du sehr richtig, denn es ist eine ziemlich große Anlage und man kann echt viel Zeit dort verbringen.
      Das Essen ist auch sehr empfehlenswert und sehr lecker, richtige Hausmannskost.

      Danke und liebe Grüsse,

      Uschi

    • Hallo Nina,

      zuerst einmal ein ganz liebes Danke für deine Nominierung und ich werde, wenn die Zeit es zu lässt, gerne mitmachen. Ich habe mal bissel bei dir gestöbert und gleich mitgesungen, denn der Rock-Fan bin ich ebenso…

      sing: „Doctor, doctor give me the news
      I’ve got a bad case of lovin‘ you
      No pill’s gonna cure my ill
      I’ve got a bad case of lovin‘ you.“

      Muss dir allerdings sagen, dass ich ungerne andere Leute nominiere und es deshalb stets Jedem frei überlasse, ob er sich anschließen möchte 😉
      Es dient natürlich dazu, sich stets ein wenig näher kennen zu lernen und das hat was, nicht wahr.

      Also, liebe Grüsse und bis bald,

      Uschi

  5. Schön, dass Du wieder „da“ bist!
    Deine Bilder sind – wie immer – toll und am besten gefällt mir das mit den Kinderwagen. In so einem (erste Reihe rechts) habe ich auch gelegen. Es gibt mir zu denken, dass die jetzt schon im Museum ausgestellt werden. So alt fühle ich mich noch gar nicht!
    LG, Caipi

    • Liebe Caipi,
      bei den Kinderwagen haben wir auch festgestellt, es waren beide dabei, in denen ich und meine Freundin lagen 😉
      Das Bild ist nur ein Ausschnitt, denn es waren noch viel mehr dort. Ich lag übrigens in dem 2. von rechts, der Korbwagen.

      Danke dir Liebes und schick ❤ liche Grüsse,

      Uschi

  6. Liebe Uschi
    jedes Bild ist so wunderschön.
    Und mit den Eulen 😉 da fühle ich mich natürlich auch angesprochen hihi
    Um den Italienurlaub,beneide ich deine Familie ein bisschen,aber es ist Ihnen voll gegönnt,weil sie so viel arbeiten
    Ich möchte auch mal ein paar Tage raus,kann innerhalb von Deutschland sein,aber weg :))
    Nun wünsche ich dir,einen schönen Abend
    und drücke dich ♡lichst

    • Danke liebe Angie,
      ich freue mich sehr, wenn dir die Bilder gefallen und die Eulen sind natürlich auch speziell für dich 😉
      Meine Lieben haben sehr geschwärmt von Sizilien, nur das Essen wäre dort etwas gewöhnungsbedürftig, darum haben sie auch öfter selbst gekocht oder gegrillt.

      Gönn dir mal eine Auszeit Liebes, danach geht alles wieder viel leichter.

      Schönes Wochenende für dich und Ulli
      und ❤ liche Grüsse,

      Uschi

  7. Boah, das Grillfoto ist wirklich fies! Das hätten sie sich echt sparen können! Gemeinheit! 😀 😀 😀

    Wir wünschen Dir einen super Wandertag und hoffen, dass Du uns mittels schöner Bilder auch zum Wandern mitnehmen wirst. Ins Museum durften wir Dich ja heute schon begleiten! 🙂

    LG
    AnDi

  8. Liebe Uschi,
    langweilig war es mit Sicherheit nicht. Danke Dir für die schönen Bilder. Ich mag so Altertümchen und wann kommt man schon mal hin?
    Herzliche Grüße
    Gabriele

    • Danke liebe Gabriele,
      Langeweile hatte ich echt nicht 😉

      Das Museumsdorf ist wirklich sehenswert und war auch wieder gut besucht.

      Ganz liebe Grüsse ins WE und hab‘ ein schönes…

      ❤ lichst Uschi

    • Kann ich mir gut vorstellen Reiner,
      da hättest du sicher deine Freude dran, die alten Sachen zu sehen.
      Viel Interessantes und Erstaunlich ist dort gesammelt worden.

      Danke und liebe Grüsse ins WE,
      Uschi

  9. Hugo und Jacky strahlen Ruhe und Zufriedenheit aus. Sie haben sich sicherlich bei dir sehr wohlgefühlt.
    Museen und Galerien besuchen und interessante Erlebnisse wahrnehmen – einfach toll. Das ist so ganz nach meinem Geschmack. Die wunderschönen Fotos dazu, ohne Frage, sie sind dir wieder super gelungen.
    Aber heute fesselt mich ganz besonders das Bild aus dem Museum mit den alten Kinderwagen. Ich musste lachen, da ich gerade vor einer Stunde erfahren habe, das ich Uroma geworden bin und meine Enkelin einen gesunden Jungen zur Welt gebracht hat. Ich kann mich gar nicht so richtig konzentrieren, da ich mich ganz euphorisch fühle.
    ❤ -liche Grüße Piri.

    • Ach wie schön liebste Piri,
      da gratuliere ich doch zu allererst mal zur Uroma und alles Gute deiner Enkelin und dem neuen Erdenbürger, von ganzem ❤ en.
      Kann dien Euphorie sehr gut verstehen *liebdrück

      Das Wohlfühlen war glaub ich, bei uns allen da und mit Gina war ich auch noch beim Hundefriseur und sie ist dann den ganzen Abend nicht von meiner Seite gewichen 😉

      Ganz lieben Dank, ein schönes Wochenende
      und ❤ liebe Grüsse in den Norden,

      Uschi

  10. Schöööön, liebe Uschi!!!
    Wir haben bei uns in der Nähe auch so ein Museumsdorf und da fühle ich mich wohl. Man kann ganz viel entdecken, an das man in der heutigen Zeit überhaupt nicht mehr denkt. Du hast interessante Details mit Deiner Kamera eingefangen. Mir fällt auf, daß es in diesem Dorf sehr gestaubt hat – die Autos könnte man wiedermal abstauben 🙂

    Liebe Grüße
    Traudl

    • Liebe Traudl,
      es war auch schön heiß an dem Tag und kein Wunder, dass es so viel Staub gab, bei den vielen Menschen 😉
      Da hast du recht, man entdeckt so viele Dinge, die ganz vergessen sind und es gab auch viel Gesprächsstoff bei uns Beiden.

      Danke du Liebe und wir zwei müssen die nächsten Tage auch mal am Telefon ratschen, gell 😉

      Schönes Wochenende für dich und Franz und herzliche Grüsse,

      Uschi ❤

      • Huhu Uschi,
        ich bin jetzt angemeldet und werkel schon bei WordPress herum. Mit Martina bin ich schon verkapselt. 🙂 Mir gefällt es hier sehr gut und ist gar nicht so schlimm wie manche so schreiben.
        Heute haben wir beim Festring noch einen Abschlussabend und dann bin ich wieder vom Festbüro ausgeklinkt.
        Hast Du mein whats-app bekommen? Oder klappt das auch nicht?
        Liebe Grüße
        Traudl

      • Jahaaaaaaaa mein Traudlsche,
        ich war dich schon besuchen und habe auch kommentiert 😉

        Aber das mit der WhatsApp ist wohl in die Hose gegangen, denn ich habe sie sofort gelöscht, weil es ein unbekannter Absender war *grins…sie warnen einem ja immer, man soll nicht mit Fremden schreiben *nochbreitergrins

        Hast du hinnten als letzte Zahlen zwei *Einser ?
        dann bist auf alle Fälle bei mir drin und ich könnte dir antworten.
        Ansonsten schreibst mir mal privat deine Nummer und ich füge dich dann zu meinen Kontakten dazu.

        Schönen Abend auf alle Fälle und ein feines Wochenende für dich und Franz,

        Uschi ❤

      • Ich habe das Samsung von meiner großen Tochter geschenkt bekommen und habe mit ihm gekämpft. Jetzt habe ich mich mit ihm einigermaßen gut angefreundet 🙂 Holger wird mir die Nummer morgen sagen, bzw. den Tipp sagen wie ich sie an meinem Handy aufrufen kann. Puuuuh, jetzt gibt es viel NEUES in meiner Umgebung. *lach*
        Danke für Deinen Besuch.
        Liebe Grüße Traudl

  11. Langweilig war es bei Dir wirklich nicht, gesehen hast Du auch was und warst wieder unterwegs.
    Es ist als ob man in eine andere Zeit abtaucht wenn man die Bilder anschaut, an eine Zeit, die sicher mit schwerer körperlicher Arbeit verbunden war. Morgens mit dem ersten Hahnenschrei begann der Tag und wenn es dunkel wurde gings ins Bett, da wußte man was man getan hatte.

    LG Biene

    • Stimmt mein Bienchen,
      es war immer was los und der Ausflug war eine schöne Abwechslung.

      Das Haus war ja gut bewacht und die Freude riesengroß,
      als ich zurück kam 😉

      Da hast du recht, leicht war es zu dieser Zeit sicher nicht und solch ein Bauernhof hat alle Kraft der Menschen gefordert.

      Danke Liebes und ❤ liche Grüsse ins Wochenende,

      Uschi

    • Danke Liebes,

      ich habe auch öfter gestaunt, wie die Kinder ihre Eltern gefragt haben und sehr interessiert waren. Finde es auch total gut, wenn solche Zeiten nicht vergessen werden und die Kids davon lernen können.

      Dir und deiner Familie ein schönes Wochenende und liebe Grüsse,
      Uschi

  12. Liebe Uschi,

    Du befandest Dich ja in netter Gesellschaft. 🙂
    Hugo – na ich schätze mal ca. 45 Kilo Liebe? Kann mir gut vorstellen wie Du als Fähnchen am anderen Teil der Leine hinterher geflogen bist. *lach*

    Die Fotos vom Grillgut, dazu sag ich nix – nur – ich habe jetzt HUNGER! Deine Kinder haben ja einen gesegneten Appetit. *grins*

    Das Museum finde ich klasse ausgestattet. Es ist immer wieder interessant zu sehen, wie einfach unsere Vorfahren doch gelebt haben. Toll das man das alles für die Nachwelt aufbewahrt.

    Alles in Allem hast Du uns wieder wunderschöne Fotos mitgebracht. DANKE fürs zeigen!
    Dir und Deiner Freundin wünsche ich eine schöne Wanderung im Böhmerwald und ich freue mich schon wieder auf die nächsten Fotos. 😉

    Herzliche Grüße,
    Lilo

    • Jetzt habe ich laut gelacht liebste Lilo,
      denn da musst fast das doppelte an Kilo noch mal drauf packen bei Hugo 😉

      Und mit dem Appetit hast vollkommen recht, 3 Personen und davon zwei fast 2 Meter und das „Kind“ ist auch an der 1.80 Marke *grins….da passt was rein !!!

      Meine Gedanken sind die selben wie deine, wenn ich immer sehen kann, wie toll das ist, was da für die nächsten Generationen erhalten bleibt.

      Wir hatten heute einen super Tag und ich danke dir ebenfalls ganz lieb für deinen Kommentar und schick ganz sonnige Grüsse zu dir…

      ❤ lichst Uschi

  13. Liebe Usch,
    nur gut, dass deine Lieben „nur“ eine Trattoria besitzen und nicht gleich eine ganze Landwirtschaft mitsamt riesigen Hof und Tieren, so wie im Museumsdorf. Da hättest du zu tun gehabt, aber zu den damaligen Zeiten war das Wort „Urlaub“ noch völlig unbekannt. Sagte man zu den Städtern nicht „Sommerfrischler“, die dann auf das Land kamen?
    Tittling kenne ich auch, da habe ich schöne Erinnerungen daran. Wie gut, dass jemand die Häuser aufkaufte und so dieses wunderschöne Museumsdorf entstand.
    Auf dem Klo im Haus, da kam ein „G’schmackl“ raus, wenn der Deckel hochging. Da blieb man nicht zu lange auf dem Örtchen sitzen, aber noch besser, als übern Hof zu gehen. Es hat sich schon viel getan in den letzten hundert Jahren, es macht nachdenklich und berührt, wie schwer das Leben der Menschen zu diesen Zeiten war.

    Jetzt kann man sich mit allen weltweit über What’s App verbinden und immer miteinander Kontakt halten. Das hätte man niemals gedacht, die Technik schreitet voran und wer weiß, in 100 Jahren, da denkt man an uns, wie „einfach“ unsere Kommunikation damals war und man kann sich . Ich finde es auch toll und wir beide nutzen es auch gerne. Mich freut es immer, wenn ich kurze Nachrichten bekomme, den wie du, fehlt auch mir die Zeit, dass ich telefoniere.

    Drück dich ganz lieb und wünsche dir viel Spaß bei deinen weiteren Unternehmungen.

    Liebe Grüße von deiner Claudia ❤

    • Jetzt muss ich lächeln meine Süße, denn das Wort *Sommerfrischler kenne ich noch von meiner Oma, die dann immer sagte, sind die wieder bei uns eingefallen und machen nen riesen Rabatz bei der Nacht.
      Genau Liebes, da kann ich schon zufrieden sein, nur die Haustierversorgung zu übernehmen, denn die macht mir ja Freude und ist keine Arbeit, wie früher 😉
      Man kann es nicht genug erwähnen, wie wichtig solche *Museumsdörfer sind, denn dann gerät nie in Vergessenheit, was die Menschen früher geleistet haben !!!
      Und wie du schon sagst, unsere nächsten Generationen werden sicher auch mal über uns lächeln, weil wir „NUR“ WhattsApp hatten und sie sich noch viel flotter in den weiten Welten des Internets schreiben und sehen können 😉 …
      aber ganz egal was passiert, ich bin glücklich, in meinem Alter dies alles noch erleben zu dürfen und auch über unsere Möglichkeiten der schnellen Kommunikation und des dabei seins mitten im Leben ❤

      Danke mein Schatz, ich bin grad dabei von unserer Wanderung heute zu berichten.

      *Knuddeldrücker zur Nacht von deiner Usch ❤

  14. Ich wollte noch schreiben, ich finde die Türen toll. So klein waren die Leut damals und die Betten meist nur 1.40 m. Ich habe so ein Bett mal gesehen und mich doch gewundert, wie kurz die Leut damals waren. 😉

    • …und heute werden sie um die 2 Meter lang und das beste Beispiel ist meine Familie *lautlache
      Der *Zwerg hat die 180 cm geknackt 😉
      Stell mir grad vor, wie er sich jedes mal den Kopf angestoßen hätte bei den kleinen Türen *hihiiiiiiiiiiiii

      *Bussal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s